Autopfand NRW wenn es um einen Pfandkredit geht

Sofort Bargeld
Schnell und Unkompliziert

Sofortentscheid unter
0172 - 2006333

Kostenlose Kreditanfrage starten

Schnellentscheid unter 0172 – 2006333

AUTOPFAND-NRW

Autopfand NRW

Autopfand schnell und unkompliziert. Wenn es dringend ist, Sofortentscheid ist bei uns möglich.

weiter

Ablauf

In nur wenigen Schritten erhalten Sie schnell und ohne großen Aufwand Ihren Pfandkredit.

weiter

Kreditanfrage

Sofort Bargeld Schnell und Unkompliziert.Starten Sie hier Ihre kostenlose Kreditanfrage

weiter

Sie benötigen einen Kredit? Bei Ihrer Bank bekommen Sie keinen Kredit, dann rufen Sie jetzt an und beleihen Ihren Pkw, Oldtimer oder Ihr Motorrad.

Ihr Fahrzeug wird von unseren Experten bewertet und wir sagen Ihnen dann in welcher Höhe Sie Ihr Fahrzeug beleihen können.

Die Vertragslaufzeit beträgt 3 Monate in denen Sie Ihr Fahrzeug jederzeit vorzeitig wieder auslösen können.

Auch eine Pfandverlängerung um weitere 3 Monate ist jederzeit möglich.

Was benötigen wir?

  • einen gültigen Personalausweis o. Reisepass
  • Fahrzeugschein
  • Fahrzeugbrief
  • Fahrzeugschlüssel
  • Checkheft des Fahrzeugs
  • Werkstatt oder Reperaturbelege
  • eine TÜV-Bescheinigung
Autopfand NRW wenn es um einen Pfandkredit geht

Sofortentscheid unter 0172 – 2006333

Erlaubnis nach § 34 der Gewerbeordnung

Nach § 34 Abs. 1der Gewerbeordnung (GewO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 22.02.1999 (BGBL 1 S.
202), zu dem geändert durch das Gesetz vom 17.10.2017 (BGBt. 1 S. 3S62) mit Wirkung vom 24.10.2017, wird

Frau Petra Janßen

Betriebssitz: Am Bahndamm 3, 41334 Nettetal

die Erlaubnis zur Ausübung des nachfolgend aufgeführten Gewerbes erteilt:

Pfandleiher

Die Bestimmungen Verordnung über den Geschäftsbetrieb der gewerblichen Pfandleiher (Pfandleiherverordnung • PfandlV) in der Fassung der Bekanntmachung vom 1. Juni 1976 (BGBL IS. 1334), zuletzt geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 28. April 2016 (BGBL 1 S. 1046) • sind genauestens zu beachten. Auf die Verpflichtung einen Abdruck dieser Verordnung in Ihren Geschäftsräumen an gut sichtbarer Stelle auszuhängen weise ich ausdrücklich hin.

Gebührenfestsetzung

Nach § 1 des Gebührengesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen (GebG NRW) in der Fassung der Bekanntmachung vom 23. August 1999 (Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Nordrhein-Westfalen – GV. NRW. – Seite 524) in Verbindung mit Tarifstelle 12.7.1 der Allgemeinen Verwaltungsgebührenordnung (AVwGebO NRW) vom 19. Februar 2002 (GY.NRW S.262) in der Fassung der 6. Änderung vom 15. Juli 2015 wird eine Verwaltungsgebühr für die Entscheidung über die Erlaubnis in Höhe von 500,00 Euro festgesetzt.

Rechtsbehelfsbelehrung

Gegen diesen Bescheid können Sie innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Klage vor dem Verwaltungsgericht in Düsseldorf, Bastionstraße 39, 40213 Düsseldorf oder Postfach 20 08 60, 40105 Düsseldorf, erheben. Die Klage ist schriftlich beim Verwaltungsgericht einzureichen oder zur Niederschrift des Urkundsbeamten der Geschäftsstelle, Bastionstraße 39, 40213 Düsseldorf, zu erklären.

Die Klage kann auch durch Übertragung eines elektronischen Dokuments an die elektronische Poststelle des Gerichts erhoben werden. Das elektronische Dokument muss für die Bearbeitung durch das Gericht geeignet sein. Es muss mit einer qualifizierten elektronischen Signatur der verantwortenden Person versehen sein oder von der verantwortenden Person signiert und auf einem sicheren Übermittlungsweg gemäß § 55a Absatz 4 VwGO eingereicht werden. Die für die Übermittlung und Bearbeitung geeigneten technischen Rahmenbedingungen bestimmen sich nach näherer Maßgabe der Verordnung über die technischen Rahmenbedingungen des elektronischen Rechtsverkehrs und über das besondere elektronische Behördenpostfach (Elektronischer Rechtsverkehr Verordnung · ERVV) vom 24.  November 2017 (BGBL 1 S. 3803).

Hinweis:
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite www.justiz.de.